Tür 10

Advent, Advent

Weihnachtsdeko der Delmenhorster Schriftstellerin Katy Buchholz
Foto: pixa bay

Advent, Advent, ich glaub es kaum,

 wir sind in einem Weihnachtstraum.

 Der zweite Sonntag vor dem Fest,

 das uns schon jetzt nicht schlafen lässt.

 

 Wir hetzen hin und hetzen her,

wir machen uns das Leben schwer.

Nie Rast, nie Ruh das Wochen lang,

 da wird mir jetzt schon richtig bang.

 

 Ich mag Besinnlichkeit und frohe Tage,

 genau wie ich‘ s gerade sage.

 Ich denk an Liebe, alleweil

 und hoff‘ der Stress ist schnell vorbei.

 

 Denn nur die Liebe hier auf Erden,

 lässt uns geruhsam und beschaulich werden.

 Drum wünsch ich jetzt, gar keine Frage,

 besinnlich schöne Feiertage.

© WThieke


 

Für dieses wunderschöne Gedicht möchte ich meinem lieben Autorenkollegen Werner Thieken herzlich danken.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0