Tür 12

Quizfragen rund um Weihnachten: Die 5 „Stars“ des Weihnachtsfestes ‒ wer ist gemeint?

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Für kleine und große Rätsel-Fans, für die Vorweihnachtsfeier in der Schule oder für einen langweiligen Winternachmittag zuhause: Dieses weihnachtliche Quiz stellt 5 berühmte und bekannte „Persönlichkeiten“ vor, die alljährlich rund um Weihnachten und in der Adventszeit in Erscheinung treten. Jeder kennt sie, jeder hat schon einmal von ihnen gehört. In 5 witzigen Rätselfragen werden einige unserer altbekannten „Weihnachtsstars“ mal auf ganz andere Weise vorgestellt ‒ raten Sie doch mit und finden Sie heraus, wer sich da hinter den 5 Fragen verbirgt ...

 

Frage Nr. 1

Roter Mantel, rote Mütze, weißer Bart … Ja, richtig geraten: Das ist der Weihnachtsmann!Was ich aber von Ihnen wissen möchte: Wie heißt denn sein russischer „Kollege“?

Auch er hat einen langen Bart und einen warmen Mantel. Passend zur Jahreszeit Winter trägt er jedoch ein blau-weißes oder silbergraues Kostüm. An seiner Seite hat der russische „Weihnachtsmann“ seine kleine Enkeltochter, das „Schneeflöckchen“. Wie nennt man ihn?

Frage Nr. 2

Kaum einer ist an Weihnachten so beliebt wie er. Und das nicht ohne Grund: Ob mit dunklerem Hautton oder etwas heller ‒ er ist wirklich ein ganz Süßer!

Aus langer Tradition ‒ schon seit beinahe 200 Jahren ‒ trägt er meist eine rote Zipfelmütze, eine rote Jacke und einen weißen Bart.Inzwischen kommt er allerdings manchmal schon überraschend modern daher ‒ mit cooler Sonnenbrille und Saxophon.Wer könnte das sein?

Frage Nr. 3

Nach außen ein echter Kerl, aber innen ganz weich. Er raucht gerne sein Tonpfeifchen und hin und wieder hat er schon mal ein paar Rosinen im Kopf.

Ein Nachfahre des großen Bischofs Nikolaus von Myra soll er sein und man kennt ihn sogar über die deutschen Grenzen hinaus. Allerdings unter den verschiedensten Namen: Dambedei wird er genannt oder Grättimaa, Manala im Elsass oder Jean Bonhomme in Lothringen.

Frage Nr. 4

Noch heute feiert man ihn, weil er so ein gutherziger und freundlicher Mensch war. Gelebt hat er im 4. Jahrhundert an der türkischen Mittelmeerküste. Eingesetzt hat er sich für alle, die Hilfe brauchten: Er rettete Leben und sorgte für arme Familien, verschenkte Brot an die Hungernden und sammelte Geld für die Bedürftigen. Ganz besonders am Herzen lagen ihm Kinder und die Seefahrer. Denen gilt er noch heute als besonderer Schutzpatron. Ganz klar, das ist der …

Frage Nr. 5

Fast hätte man ihn Reginald getauft. Oder Rollo. Berühmt wurde er zuerst durch ein Malbuch, dann durch ein Weihnachtslied. Viele Jahre später durfte er sogar in einem Zeichentrickfilm die Hauptrolle spielen. Seine große Beliebtheit bei Kindern und Erwachsenen hat ihm dann auch dabei geholfen, sein ungewöhnliches Äußeres zu akzeptieren. Später wurde es sogar zu seinem ganz besonderen Markenzeichen.

Wer ist gemeint?



Kommentare: 0