Tür 20

Blutorangenmarmelade

Foto: Katy Buchholz
Foto: Katy Buchholz
Foto: Katy Buchholz
Foto: Katy Buchholz

Vorbereitung:

·         Schraubgläser geöffnet und mit Deckel 60 Min. bei 100 °C in den Backofen sterilisieren

 

Zutaten:

  •  5-6 Blutorangen
  •  8 cl Orangenlikör
  • 1L Wasser
  • 1TL Vanillepulver
  • Saft von 3 Limetten und 1 Orange
  •  2 Packungen Gelierzucker 3:1

Zubereitung:

Zuerst wasche ich die Blutorangen heiß ab. Anschließen schneide ich die Früchte samt Schale in kleine Stücke und gebe sie in einen Topf. Nun übergieße ich sie mit Wasser, bevor alles zugedeckt 4-5 Stunden ziehen muss. Danach muss die Masse einmal aufkochen und weitere 10 Minuten ziehen. Jetzt erst rühre ich den Gelierzucker und das Mark der Vanilleschote dazu und lasse alles so lange kochen, bis sich der Gelierzucker aufgelöst hat. Anschließend füge ich den Limetten- und Orangensaft hinzu. Zum Schluss rühre ich den Orangenlikör unter, püriere alles mit dem Mixstab und fülle die Masse in ein steriles Glas.

 

Achtung!

  • ein paar Mal das Glas auf die Arbeitsplatte stuken, damit eventuelle Hohlräume geschlossen werden
  • Ränder müssen vor dem Verschließen sauber sein!
  • maximal 1 Jahr haltbar!

Anwendung:

Mir schmeckt die Blutorangenmarmelade gut zum Frühstück (auf Brot, Toast, Brötchen usw.). Es eignet sich aber auch zum Verfeinern von Jogurt und Quark oder als Füllung von Torten, Kuchen und Kekse, sowie gefüllte süße Blätterteigteilchen und auf Waffeln.

 

Tipp:

Orangenlikör (Rezept finden Sie unter Punkt 11.5.)


Kommentare: 0