Herbstbeginn

Im Park / Holzbrücke, die über den Fluß Delme führt
Foto: Katy Buchholz

 

Ich seh aus dem Fenster,

keine Sonne, die lacht,    

nur graue Wolken,

statt goldgelber Pracht.

 

Die Kronen der Bäume

bewegen sich träge im Wind,

doch Blätter am Boden

tanzen geschwind.

 

Die Natur ist im Wandel

die warmen Tage geh`n,

kalt wird`s jetzt im Lande,

ich kann den Herbst schon seh`n.

©Katy Buchholz


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Astrid Zahn (Donnerstag, 16 Oktober 2014 20:56)

    Liebe Katy,
    aus dem Herzen verfasst... ich kann es spüren, wenn ich es mir laut vorlese. Herbst ist für mich die schönste Jahreszeit, weil ich ein kleines Wichtelmädchen bin *grins*.
    Herzliche Grüsse <3

  • #2

    Regina- Herbstfrau (Montag, 15 Juni 2015 11:56)

    Hallo, über den Besucheraward bin ich zu dir gelangt und habe dir dort auch gerne über meine Autoremseite Anabella Freimann meine Stimme gegeben.
    dein Herbstgedicht gefällt mir sehr. Auch ich liebe den Herbst über alles...
    ich schrieb mal ein Gedicht darüber:
    Herbstahnung
    Es herbstelt schon im Garten
    Bunter wird Baum und Strauch.
    Es herbsteln auch die Knochen
    Das merk ich bei mir auch.

    Das soll mich gar nicht grämen
    Es ist der Welten Lauf
    Ich werd mich des’ nicht schämen.
    Das nehm ich gern in Kauf.

    Es gibt so viele Mittel, die halten einen jung.
    Verheißungsvolle Titel.
    Noch hab ich keinen „ Sprung”

    bis jetzt in meiner „Schüssel”
    dem Kopf, salopp genannt.
    Manchmal nur nutz ich Kiesel
    als Heilsteine bekannt,

    nebst Therapien und Themen,
    Auflegen mit der Hand
    Manchmal nur leg ich Karten
    Tarot als Unterpfand.

    Herbstlich färb ich die Haare.
    Friseure gibts genug:
    Ich komme in die Jahre,
    Doch wann werd’ ich mal klug?

    Was solls, ich bin im Herbste des Lebens angekommen.
    Daraus mach ich das Beste, Es herbstelt,
    hab’s vernommen.

    Liebe grüße an dich!!!

  • #3

    Elfride (Freitag, 07 Oktober 2016 14:31)

    Liebe Katy,
    das ist ein wirklich schönes Herbstgedicht. Ich bin begeistert.
    LG Elfride.