Herbstspaziergang

Im Park / Nebel / Holzbrücke, die über den Fluß Delme führt
Foto: Katy Buchholz

 

Ein Flüsschen schlängelt durch die Wiesen,

bedeckt vom Nebelschleier,

es ist Herbst  ̶  ich kann ihn riechen,

in den Süden ziehen Reiher.

 

Trotz der schönsten Farbenpracht,

die das Herz erfreut,

Augen auf  ̶  ich gebe acht,

Temperaturen sinken heut.

 

Dort, ein Igel kauert am Wegesrand,

nichts bringt ihn aus der Ruh.

Macht er Pause?  ̶  Ich wart gespannt,

Blätter decken ihn zu.

 

Nur langsam weicht der nasse Dunst

Konturen werden klar,

Natur  ̶  ich sehe Kunst,

ach, wie wunderbar!

© Katy Buchholz


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anke Rozyczka (Sonntag, 06 Oktober 2019 09:24)

    Also das ist ein sehr schönes Gedicht, freue mich schon auf das nächste.
    Lieben Gruß
    Anke