Meine Gedanken zur Nacht ...

Hand von einem Erwachsenen und einem Baby
Foto: Lisa-Sophie Buchholz

Meine Gedanken zur Nacht

halten mich wach.

 

Ich kann sie nicht lenken,

muss immer an dich denken.

 

Du liegst in meinem Arm,

dein Duft, so lieblich und warm.

 

Ein Blick von dir genügt

und mein Herz hüpft vergnügt.

 

Mein Kind, wie sag ich dir᾿s nur?

Du bist mein Wunder der Natur!

© Katy Buchholz


Kommentar schreiben

Kommentare: 0