+++ Blog +++


Schreibblockade 2. Teil

Mauer aus Steinen, Bücherstapel, Stift und zerknülltes Papier
Foto: pixa bay / Collage: Sebastian Görlitzer
mehr lesen 0 Kommentare

Damit war doch zu rechnen, oder?

weiße Blüten mit einer Taschenuhr im Sand
Foto: pixa bay
mehr lesen 2 Kommentare

Schreibblockade - wie gehe ich damit um?

Schriftstellerin Katy Buchholz sitzt vor dem Computer und ist verzweifelt, weil sie eine Schreibblockade hat.
Fotos: Peter Buchholz / Collage: Katy Buchholz
mehr lesen 2 Kommentare

(K)ein Kompromiss?

Wegweiser mit der Aufschrift Hoffnung und Verzweiflung
Foto: pixa bay
mehr lesen 2 Kommentare

Mein erster Gastbeitrag

schwarze Maske
Foto: pixa bay
mehr lesen 3 Kommentare

Vertrauen: ja oder nein?

In meinem Blogartikel Selbstzweifel habe ich Ihnen schon einen Einblick gegeben, wie es manchmal in mir aussieht. Heute möchte ich einen Schritt weitergehen und mich mit dem Thema Vertrauen beschäftigen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Selbstzweifel

Gesicht
Foto: pixa bay / Collage: Katy Buchholz
mehr lesen 6 Kommentare

Woher nimmst du deine Ideen?

Ich wurde schon oft gefragt, woher ich meine vielen Ideen nehme. Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Sie überfallen mich meistens von einer Sekunde auf die andere. Dagegen bin ich völlig machtlos. Wie so oft bringen diese spontanen Einfälle nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile mit sich.

mehr lesen 4 Kommentare

Eine ungewollte Blogpause


mehr lesen 4 Kommentare

Ein Blick hinter die Kulissen

Computerbildschirm
Foto: Katy Buchholz

 

Am Anfang habe ich eine Grundidee / einen Leitfaden. D.h., ich weiß in groben Zügen, wie der Krimi später (inhaltlich) aussehen soll.

 

Aus dieser Grundidee entsteht der Arbeitstitel  ̶  welcher sich im Laufe der Zeit ändern kann, weil die Geschichte plötzlich eine unerwartete Wende nimmt.


mehr lesen 4 Kommentare

eigentlich

Eine Sanduhr, durch die rosafarbener Sand rinnt.
Foto: pixa bay / Collage: Sebastian Görlitzer
mehr lesen 12 Kommentare

Ist meine Ordnung auch deine Ordnung?

Diese Frage kann ich eindeutig mit Nein beantworten, denn für jeden Menschen bedeutet sie etwas anderes. Was für Person A ordentlich ist, kann in den Augen von Person B das absolute Chaos sein.

 

mehr lesen 10 Kommentare

Der innere Schweinehund

Was ist ein innerer Schweinehund?

mehr lesen 12 Kommentare