FAQ - Häufig gestellte Fragen

zur Delmenhorster Schriftstellerin Katy Buchholz


In welchem Genre schreiben Sie?

Ich schreibe Krimis / Thriller und Sachbücher / Ratgeber sowie Gegenwartsliteratur zum Nachdenken und Schmunzeln!

Woher nehmen Sie Ihre Inspiration?

Zu diesem Thema habe ich einen Blogartikel geschrieben (siehe hier).

Sind Sie auf der Buchmesse und wenn ja, wann?

Das hat sich bisher noch nicht ergeben.

Kann ich Sie für eine Lesung buchen?

Ich würde gerne wie viele andere Schriftsteller und Autoren Lesungen veranstalten. Leider ist das aufgrund meiner chronischen Schmerzen nicht umsetzbar.

Warum?

Ganz einfach. Wer kann sich schon 1 Stunde auf den vorzulesenden Text konzentrieren, wenn im Unterleib ein Messer steckt, das permanent umgedreht wird?

Aus diesem Grund bin ich auf der Suche jemanden zu finden, der mich auf Lesungen begleitet und für mich liest.

Gibt es eine Möglichkeit Sie persönlich kennenzulernen?

Ja. Für diesen Zweck habe ich die Rubrik Café Klatsch mit ... / Ein Plausch zwischen Leser, Leserin und Autorin! ins Leben gerufen.

Wer Interesse hat, kann mir gerne eine Nachricht schicken. Auf Wunsch treffen wir uns und ich beantworte alle Fragen, die Sie über mich wissen wollen. Weitere Informationen finden Sie hier

Wie komme ich an ein Autogramm?

Informationen dazu finden Sie hier

Kann ich Ihre Bücher direkt bei Ihnen kaufen? Wenn ja, bekomme ich dann auch persönlicher Widmung?

Auf Wunsch signiere ich Ihnen meine Bücher!

Ein signiertes Buch ist ein schönes Geschenk zum Geburtstag, zum Mutter- oder Vatertag, zu Ostern, Weihnachten usw.

Die Bücher können über meine Homepage signiert und zum regulären Buchhandelspreis anfordern. Was Sie dafür tun müssen, erfahren Sie hier

Ich habe nicht die Möglichkeit täglich auf Ihre HP zu schauen. Wie kann ich trotzdem auf dem Laufenden bleiben?

Sie wollen rund um die Themen Gewinnspiel / Verlosung, Blogartikel, Bücher und vieles mehr der Schriftstellerin Katy Buchholz gut informiert sein?

Dann empfehle ich dir meinen kostenlosen Newsletter. Natürlich kann er nach Bedarf jederzeit wieder abbestellt werden.

Hier geht es zur Anmeldung.

Sind Betaleser wichtig?

Zu diesem Thema habe ich einen Blogartikel geschrieben (siehe hier).

Kann ich Betaleser / Testleser bei Ihnen werden?

Ich arbeite mit einem festen Stamm an Betalesern, daher habe ich zurzeit keinen Bedarf.

Ich möchte gerne ein Interview mit Ihnen machen. Geht das?

Sehr gerne. Bitte schicken Sie mir Ihre Fragen per Mail oder über das Kontaktformular. Die Verwendung von Fotos, Bildern, Buchcover sowie Linkadressen klären wir dann.

Ich bin Blogger und möchte eines Ihrer Bücher rezensieren. Was muss ich dafür tun?

Zurzeit arbeite ich nicht mit einem festen Bloggerstamm zusammen, da ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gesammelt habe. Die auf Nachfrage zur Verfügung gestellten kostenlosen Exemplare wurden danken angenommen. Leider erhielt ich nur in den seltensten Fällen die versprochene Rückmeldung oder Rezension.

Aus diesem Grund entschloss ich mich dazu, meine Bücher auf Facebook in die Hände Wanderbuchgruppe Buchmagie zu geben. Hier werden sie nicht nur gelesen und rezensieren. Durch das Mitsenden eines Begleitbuches, haben die Leser/innen die Möglichkeit, mir als Schriftstellerin einen lieben Gruß und ein paar Worte mitzuteilen. Nach Ende der Wanderung erhalte ich beides zurück. Während das Buchexemplar verlost oder für einen guten Zweck versteigert wird, bleibt das Begleitbuch als Erinnerung bei mir.

Gerne dürfen Sie sich der Gruppe anschließen oder meine Bücher auf normalem Weg kaufen und anschließend zu rezensieren. Ich würde mich über eine kurze Info freuen, weil jede Rezension im laufenden Newsletter (mit Verlinkung, so haben beide Seiten etwas davon) erwähnt wird.

Ich habe ein Buch geschrieben. Würden Sie es sich bitte einmal ansehen?

Das ist mir aus Zeitmangel nicht möglich!

Ich empfehle Ihnen, sich Betaleser zu suchen.

Am besten eignen sich Gegenleser aus dem Genre, in dem sich Ihr Manuskript bewegt.

Ich habe mein eigenes Buch fertig. Wie geht es weiter?

Ich empfehle Ihnen zuerst eine gründliche Überarbeitung (vorzugsweise durch ein Lektorat oder Korrektorat). Anschließend können Sie das Manuskript einer Literaturagentur oder einem Verlag vorstellen (Achtung! Erst die Literaturagentur, dann der Verlag, nicht andersherum). In beiden Fällen benötigen Sie ein aussagekräftiges Exposé, Vita und eine Leseprobe. Bitte Informieren Sie sich auf den jeweiligen Literatur- und Verlagsseiten, was genau verlangt wird.

Eine weitere Möglichkeit, sein Buch zu veröffentlichen ist der Weg des Self-Publishers. Viele hilfreiche Informationen zu diesem Thema finden Sie bei Google.